Medienkonsumenten genervt von trivialen Inhalten

2007-11-20 00:00

"Die Befragten kritisieren in überraschender Deutlichkeit die für das Web 2.0 typischen Angebote mit weitgehend ungefilterten, nutzergenerierten Inhalten als oberflächlich und nicht förderlich für die eigene Entwicklung', so Hirnforscher Professor Peter Kruse."
Bericht über die nextpractice-Studie "Wertewelt Medien".
Die Welt, 20.11.2007


Download: PDF_Datei. (107 KB)

Zurück