Im Internet liest jeder mit

2010-05-05 00:00

Aufschaukelungsdynamik – das ist Peter Kruses (55) Lieblingswort, wenn er über das Netz spricht. Der deutsche Gehirnforscher analysiert gesellschaftliche Auswirkungen der Online-Ära und berät Firmen zu Web-Aktivitäten. Mit Aufschaukelungsdynamiken meint Kruse Massenbewegungen, die auf Webseiten wie Facebook, der „drittgrößten Nation der Welt“, entstehen. Deren Unkontrollierbarkeit, so Kruse, wird Politik und Wirtschaft umkrempeln.

Download: PDF_Datei (660 KB)

Zurück