Energiewende von unten

2012-07-12 00:00



Das Nutzen der Schwarmintelligenz in der Energiewende ist widersprüchlich besetzt. Einerseits blockieren die Menschen vor Ort neue ökologische Vorhaben, andererseits treiben sie von unten die dezentrale Energiewende voran. Welche Potentiale bietet der Trend, lässt sich der gesellschaftliche Paradigmenwandel verlässlich moderieren?

zur Heise online

Zurück