Die Führungsmacht ist erschüttert

2014-01-01 00:00

Die sozialen Netze revolutionieren nicht nur Firmenstrategien und Kundenansprache. Sie greifen auch in das Verhältnis der Führungskraft zu ihren Mitarbeitern ein und erfordern ein neues Führungsverständnis.

Download PDF-Datei (PDF 1,4MB)

Zurück