Der Autokult kommt unter die Räder

2009-03-03 00:00

Die Botschaft des Psychologen und Managementberaters Peter Kruse ist klar: "Die emotionale Strahlkraft des Konsumgutes Auto ist abgewirtschaftet." Was bedeutet: Die Hersteller haben zum Start ihres Frühjahrstreffens auf dem Genfer Autosalon ein viel gewaltigeres Problem als eine historisch einmalige Absatzkrise.

Handelsblatt 03.03.2009, S.16.


Download: PDF-Datei (1,9 MB)
» zum Handesblatt.com-Artikel

Zurück